Ehemaligenverein des Städtischen Gymnasiums Steinheim


Airbus-Manager Dr. Jörg Rissiek beim Ehemaligenverein des Gymnasiums

Dr. Jörg Rissiek kam direkt aus Sydney, Australien, um beim Ehemaligenverein seiner ehemaligen Schule einen Vortrag über seine Manager-Tätigkeit beim Flugzeugbauer Airbus Hamburg zu halten. Zu der sehr interessanten Abendveranstaltung waren leider nur wenige Zuhörer gekommen.

Dr. Jörg Rissiek ist am Hamburger Flughafen bei Airbus verantwortlicher  Vizepräsident im Kundendienst für die weltweit mehr als 300 Flugzeugkunden des neben Boeing bedeutendsten Flugzeugbauers der Welt. Mit den Fluggesellschaften und übrigen Kunden steht der Manager in beinahe permanentem Kontakt. In mehreren Stützpunkten weltweit stehen sämtliche Ersatzteile - vom kleinsten Gewinde bis zum kompletten Flugzeugflügel - zur Verfügung. In interessanten Schautafeln illustrierte der gebürtige Schwalenberger und ehemalige Schüler des Städtischen Gymnasiums Steinheim die für einen reibungslosen Flugverkehr notwendige Vorratsplanung und -haltung des deutsch-französischen Unternehmens und die Einsatzplanung der mehreren hundert Mitarbeiter seiner Abteilung. Besonders detailliert zeigte der Referent seine berufliche Tätigkeit in einer Powerpoint-Präsentation zum neuen Superjumbo Airbus A 380 mit bis zu 800 Passagierplätzen. Die Übergröße des modernen Doppenldeckers bringt immense logistische und technische Herausforderungen mit sich.

Dr. Jörg Rissiek hat 1985 am Städtischen Gymnasium Steinheim sein Abitur gemacht. Am 1. Mai dieses Jahres wird sein Abiturjahrgang in Steinheim das 25-jährige Abi-Jubiläum feiern. Er ist Diplom-Volkswirt und hat an der Universität Münster mit dem Wahlfach Verkehrsökonomie studiert.

Er lehrteEr Er lehrte als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Wirtschafts-wissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Ilmenau, wo er 1998 über „Individuelle Investitionen in Humankapital" promovierte.

Dr. Rissiek ist seit 2006 bei Airbus, davor war er acht Jahre in der Lufthansa-Gruppe in verschiedenen Positionen tätig, zuerst im Flugzeugeinkauf, dann im Strategischen Einkauf und als Leiter für den Kundendienst  VIP- und Regierungsflugzeuge.

Der Abend  zeigte einen sehr interessanten Einblick in die berufliche Tätigkeit eines an der Schnittstelle von Mensch und Technik verantwortlich tätigen Managers.