Ehemaligenverein des Städtischen Gymnasiums Steinheim


Einladung des Kammerchores Konsonante Aktion

Samstag, 15. Oktober 2011, 19.30 Uhr

Ev.-luth. Kirche St. Michael im Kampe, Detmold-Hiddesen

Sonntag, 16. Oktober 2011, 17 Uhr

Kath. Pfarrkirche St. Marien, Steinheim

Kammerchor

KONSONANTE

AKTION

 

Kulturpreis des Kreises Höxter an junge Künstlerinnen/Künstler 2008

Förderpreis „Junge Kunst" der Volksbank PB-HX-DT 2010

Kantaten des Barock:

Werke von G.F.HÄNDEL, A.VIVALDI und J.S.BACH

Ausführende:

Kammerchor KONSONANTE AKTION des Städtischen Gymnasiums Steinheim

Vokalsolisten

Barockorchester „Le nuove musiche" (Historische Musizierpraxis)

Michael Schmidt - Leitung

Kammerchor KONSONANTE AKTION

Kulturpreis des Kreises Höxter an junge Künstlerinnen/Künstler 2008

Förderpreis „Junge Kunst" 2010

Der Auswahl-Kammerchor KONSONANTE AKTION ist ein schwerpunktmäßig auf a-cappella-Musik ausgerichteter Klangkörper. Das junge Ensemble besteht ausschließlich aus aktuellen Schülern und Ehemaligen des Städtischen Gymnasiums Steinheim, von denen einige ein musikalisch ausgerichtetes Studium absolvieren bzw. abgeschlossen haben. Michael Schmidt gründete den Kammerchor im Jahr 2005 und ruft ihn seither zu projektbezogenen Arbeitsphasen zusammen.

In Kooperation mit dem Detmolder Kammerorchester „David-Ensemble" (benannt nach seinem Gründer und Leiter, dem Geigenvirtuosen Professor Lukas David) führte die KONSONANTE AKTION im Herbst des Jahres 2006 Gabriel Faurés „Requiem" op.48 in der selten zu hörenden Urfassung in Steinheim und Detmold auf.

Erstmalig präsentiert nun der Kammerchor mit Kantaten der Barockzeit ein Programm im Sinne der „Historischen Aufführungspraxis": Das Kammerorchester „Le nuove musiche" (Konzertmeister: Gregor van den Boom) begleitet die Choristen und Solisten auf historischen Instrumenten bzw. originalgetreuen Kopien; die Streicher spielen demgemäß auf Darmsaiten, es werden einventilige Naturtrompeten verwendet, die Stimmung liegt einen Halbton tiefer als heute. Alle Musiker erstreben eine vibratoarme, schlanke Tongebung. Durch das authentische Klangbild des Orchesters kann der Vokalklang plastischer und transparenter hervortreten als dies bei einer Aufführung mit herkömmlichem Instrumentarium der Fall wäre.

„Alte Musik" in stilistisch adäquater Musizierweise - ein besonderes Hörerlebnis mit dem Kammerchor KONSONANTE AKTION. 

Toogle Left